Stiftung
Ancora-Meilestei

Hellstrasse 6

8127 Forch

 

058 852 22 22

 

» Email

 

» Standorte

 

» Impressum

 

 

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den geschützten Arbeitsplätzen oder in den beruflichen Massnahmen sind Menschen

 

  • die sich in labilen Lebenslagen befinden und sich beruflich stabilisieren oder neu orientieren möchten.
  • die aufgrund psychosozialer Beeinträchtigungen oder Suchtverhalten vorübergehend nicht mehr in der Lage sind, unter den üblichen Arbeitsmarktbedingungen einem Beruf nachzugehen.
  • die auf der Suche nach einer Arbeitsmöglichkeit sind mit dem Ziel der Tagesbeschäftigung, der beruflichen Integration oder einer Ausbildung.
  • die eine Lernproblematik oder psychosoziale Beeinträchtigungen aufweisen und einen Ausbildungsplatz suchen, der ihre Fähigkeiten und Bedürfnisse berücksichtigt.
  • die als Rahmenbedingung zur (Wieder-)Eingliederung eine berufliche Massnahme oder einen geschützten Arbeitsplatz wünschen.
  • die gewillt sind, sich konsequent für das Ziel der beruflichen (Wieder-)Eingliederung einzusetzen.