Bewohner

Wir begleiten Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen umfassend in Wohnen, Arbeiten und Freizeit. Wir fördern die Selbständigkeit und Gemeinschaftsfähigkeit der uns anvertrauten Personen und finden massgeschneiderte kurz- oder längerfristige Lösungen.

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner sind Menschen

  • die nach einem Klinikaufenthalt nicht mehr in die alten Verhältnisse zurückkehren wollen oder können.
  • die eine weiterführende Betreuung zur Stabilisierung und Sozialrehabilitation suchen.
  • mit chronischen psychischen Beeinträchtigungen und Krankheiten, Personen in Adoleszenzkrisen, in labilen Lebenslagen oder mit chronischen Folgeerkrankungen von Suchtabhängigkeiten.
  • mit einer Suchterkrankung (Alkohol, Cannabis, Partydrogen, harte Drogen usw.; auch mit einer Dualdiagnose wie Trauma, Depression usw.) und mit substitutionsgestützten Behandlungen (Methadon, Morphin usw.) oder mit Suchtproblematiken wie Internet, Pornographie oder Spielsucht.
  • mit Dualproblematiken (Komorbidität) wie Schizophrenie, Psychosen, Depressionen, Angst-/Zwangsstörungen, Traumata, Essstörungen usw. und der Motivation, auf illegalen Beikonsum zu verzichten.
  • mit einer Überforderung in ihren Lebenssituationen, mit festen Mustern und/oder Entwicklungsblockaden (Verweigerung/Gewalttätigkeit) auf der Suche nach Stabilität, verstärkter Handlungsfähigkeit und Selbständigkeit.
Wir sind gerne für Sie daanrufen
Klavier
Claudia Hirsig Claudia Hirsig Bereichsleiterin Wohnen 058 852 22 71 Kontakt aufnehmen